Ortsumgehung Schwarmstedt muss im Bundesverkehrswegeplan bleiben

Klingbeil: Ortsumgehung Schwarmstedt muss im Bundesverkehrswegeplan bleiben
 
Der SPD-Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil setzt sich dafür ein, dass die Ortumgehung Schwarmstedt entlang der B214 im neu aufzustellenden Bundesverkehrswegeplan enthalten bleibt.

„Wir brauchen bei diesem Projekt weiter einen Fuß in der Tür, deshalb ist es wichtig, dass die Ortsumgehung auch im neuen Bundesverkehrswegeplan enthalten bleibt“, sagte Klingbeil, der gemeinsam mit Jürgen Hildebrandt von der SPD-Samtgemeindefraktion in Schwarmstedt in den vergangenen Wochen für das Thema stark gemacht hat.
 
„Die Rückmeldungen sind aktuell positiv. Die Ortsumgehung wurde in den Planungen für den neuen Bundesverkehrswegeplan berücksichtigt und bewertet. Wir haben gute Chancen, dass die Ortsumgehung auch am Ende enthalten sein wird“ so Klingbeil. Der Bundestag wird voraussichtlich im ersten Quartal 2016 über den neuen Verkehrswegeplan abstimmen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.